Mobile

Durch eine Kombination von planerischen und bewusstseinsbildenden Maßnahmen wurde in diesem EU-Life-Projekt die Linzer Bevölkerung drei Jahre lang in Aktionen und Demonstrationsvorhaben miteingebunden. Dabei hatte sie die Gelegenheit, neue Mobilitätsformen auszuprobieren und sich über Alternativen zu informieren.

MOBILE bestand aus 6 Bausteinen zu folgenden Themen:
  • Modul 1: Einkaufen mit dem Fahrrad sowie die Errichtung einer künstlerischen Radabstellanlage
  • Modul 2: Mitbestimmung und Einarbeitung von Vorschlägen zum Linzer Radverkehrskonzept
  • Modul 3:Ein Mobilitätsprojekt, das über ein Jahr lang in einer Linzer Hauptschule lief
  • Modul 4: Ein Seminar für LehrerInnen, denen die Idee des Radfahrtrainings im Straßenraum statt im Schonraum vorgestellt wurde
  • Modul 5: Eine Schnuppermitgliedschaft für Carsharing
  • Modul 6: Gezielte individuelle Information über die öffentlichen Verkehrsmittel in Linz.

Breite Öffentlichkeitsarbeit auf Messen und bei Radtagen sowie die Veranstaltung von zwei Symposien sorgten für die Bekanntmachung des Projekts weit über Linz hinaus.

Kontakt: Nicole Hofbauer