Mobilitätskampagne „ECO-TRIPs“ von Jugendlichen für Jugendliche

Zentrales Element der ECO-TRIPs Kampagne ist ein europaweiter Videowettbewerb von Jugendlichen für Jugendliche. Debatten unter Jugendlichen sowie eine Aktionswoche sind weitere Aktivitäten, die während der ECO-TRIPs Kampagne durchgeführt werden.

Start der Kampagne - die Debatte unter Jugendlichen
Die ECO-TRIPs Kampagne startet mit einer Debatte unter den Jugendlichen, um sie nicht nur auf die Kampagne, sondern auch auf verkehrs-, umwelt- und gesundheitsrelevante Themen aufmerksam zu machen. Die Debatte ist unterhaltsam und lehrreich zugleich.

Zentrales Element der Kampagne - die Videoproduktion
Die Jugendlichen konzipieren einen kurzen Film für Jugendliche, der für ECOTRIPs wirbt. Kreative und neue Ideen zum Themenkomplex „Umweltfreundliche Mobilität - Umwelt - Gesundheit - Verkehrssicherheit“ sollen von Jugendlichen filmisch umgesetzt werden.

Begleitmaßnahmen zur Kampagne - die Aktionswoche
Begleitend zur Kampagne soll eine ECO-TRIPs Aktionswoche durchgeführt werden, um innerhalb dieser Woche möglichst viele Wege zur Arbeit, zur Schule und zu Freizeitaktivitäten umweltfreundlich zurückzulegen.

Darüber hinaus können zusätzliche Aktivitäten, wie zum Beispiel ein „Slogankontest“ oder ein Ausflug mit dem Fahrrad, umgesetzt werden.


Abschluss der Kampagne - europaweiter Videowettbewerb
Die Durchführung und Prämierung eines nationalen und eines europaweiten Videowettbewerbs bilden den Abschluss der ECO-TRIPs Kampagne. Die nationalen Gewinner nehmen auch am europäischen Videowettbewerb teil.

Kontakt: Matthias Scheid