Wir über uns

Das Institut für Verkehrspädagogik - IVP entwickelt mit Pädagoginnen Mobilitätskonzepte für Kinder- und Jugendprojekte, setzt verkehrspädagogische Mobilitätsmanagement-Projekte für Kindergärten, Schulen und Jugendorganisationen um und führt Weiterbildungsseminare für PädagogInnen durch.

Das IVP bietet:

  • Trainings und Workshops für PädagogInnen von Kindergärten und Schulen zum Thema „Einsatz sanfter Mobilitätsarten in den kindlichen Alltag“
  • Initiierung und Betreuung von Kindergarten-Projekten zur Emotionalisierung der sanften Mobilitätsarten wie z.B. das Kindergartenprogramm „Radfahren leicht gemacht!“
  • Beratung von Schulen zur aktiven Verbesserung des Schulumfeldes, wie z.B. der Kinder-Mobilitäts-Workshop „Meine Kreuzung“ an der VS Uetzgasse Baden
  • Motivationsprogramme für Schulen, LehrerInnen, SchülerInnen und Eltern für sanfte und gesunde Fortbewegung, wie z.B. die Schulaktion „Verkehrsschlangenspiel - Umweltfreundlich, gesund und sicher zur Schule“
  • Erstellung von Unterrichtsmaterialien und Durchführung von Unterrichtseinheiten zur Nutzung des Öffentlichen Verkehrs in der eigenen Stadt/Gemeinde
  • Motivationsprogramm für Jugendliche für sanfte und gesunde Fortbewegung, wie z.B. der Workshop mit der Landjugend Hartberg und Oberaich oder die Mobilitätskampagne „ECO-TRIPs“ von Jugendlichen für Jugendliche